Aktuelles


Hier der Link zum Download des ökumenischen Jahresprogramms 2018


Alle Veranstaltungen der Kantorei finden Sie auch hier.


Für unser Konzert "Weihnachtliche Pretiosen des Barock"  am Sonntag, 16. Dezember, 18 Uhr,
beginnt am Mittwoch, 31. Oktober der Vorverkauf!
Weitere Informationen s. weiter unten.


Herzliche Einladung!


Samstag, 3. November - 18.00 Uhr
Oberste Stadtkirche
Evensong
Chormusik des Barock und der Romantik

Evangelische Kantorei Iserlohn
KMD Ute Springer, Orgel
KMD Hanns-Peter Springer, Leitung


Der Evensong ist ein Abendlob in anglikanischer Tradition, ein Gottesdienst mit i.d.R. viel Chor- und Orgelmusik; er beinhaltet Psalmen und Cantica wie den Lobgesang der Maria und den Lobgesang des Zacharias.

Er hat knappe gesprochene Anteile wie Gebete und Lesungen, keine Auslegung, dafür aber einen guten Fluss und soll auch nicht länger als eine Stunde dauern.

Auch in Deutschland erfährt diese Form in den letzten Jahren immer mehr Zuspruch und Begeisterung!

So laden wir Sie herzlich ein, den ersten Evensong in der Obersten Stadtkirche zu feiern!

Mit dabei sind neben der Gemeinde Pfarrerin Mirjam Ellermann (Liturgie), KMD Ute Springer an den Orgeln und die Kantorei unter Leitung von KMD Hanns-Peter Springer.

Wir singen mit Ihnen, haben aber auch Motetten von Schütz, Mendelssohn und Rutter im Programm.




Mittwoch, 7. November - 18 Uhr
Reformierte Kirche

Alles geregelt“ zweifelsfrei und rechtssicher?
Informationsforum der
Stiftung Ev. Kantorei Iserlohn

Die Frage: „Alles geregelt?“ stellt sich Jedem von uns zu jeder Zeit, zunehmend wichtig und schließlich existentiell bedeutsam aber wird sie im fortgeschrittenen Alter.
Die Stichworte: „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“, aber auch „Erbschaft und Nachlass“ sind jedem bekannt – was diese Begriffe aber wirklich bedeuten, welche Bereiche der persönlichen Daseinsvorsorge sie tatsächlich regeln und was unternommen werden muss, damit die eigenen Vorstellungen formal und inhaltlich richtig dokumentiert und damit rechtlich verbindlich festgelegt werden, bleibt häufig unklar und unerledigt.
Aber nur durch rechtsverbindliche Verfügungen kann man verhindern, dass es zu Unklarheiten, Verwechslungen, Missdeutungen und anderen bösen Überraschungen kommt, die im Fall des Falles möglicherweise nicht oder nicht mehr rechtzeitig abgewendet werden können.

Der Hagener Rechtsanwalt und Notar Dr. Roland Bäcker informiert auf Einladung der Stiftung Evangelische Kantorei Iserlohn über Möglichkeiten, Sicherheiten und Risiken im Zusammenhang mit „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - Erbschaft und Nachlass“ am Mittwoch, 7. November, 18 Uhr in der Reformierten Kirche, Wermingser Str. 9.
Der Eintritt ist frei.



Samstag, 10. November - 17.00 Uhr
Oberste Stadtkirche
Lydia - Die Purpurhändlerin
Musical von Andreas Mücksch und Barbara Schatz

MAXIs und Junger Chor 5nach5
KMD Ute Springer, Leitung


Dieses Musical von Andreas Mücksch und Barbara Schatz, einem Erfolgsduo in dieser speziellen Branche,
schildert das spannende Leben dieser frühen Christin, wie es sich im Evangelium des Lukas darstellt.

MAXIs und Junger Chor 5nach5 arbeiten schon geraume Zeit an dieser Produktion, die schauspielerisch und sängerisch fordert, dabei einen chorischen Formenreichtum bietet.
Die Regie führt ein langjähriges Mitglied der Jugendkantorei, Julia Alfringhaus.

Begleitet werden die jungen SängerInnen von einer kleinen Band; die Leitung hat KMD Ute Springer.

Der Eintritt ist - wie immer - frei.



Samstag, 1. Dezember - 18.00 Uhr
Oberste Stadtkirche
Offenes Adventssingen

KMD Ute Springer, Orgel
Evangelische Kantorei Iserlohn
Posaunenchor der Versöhnungs-KG
Stefan Beumers, Leitung

Gesamtleitung: KMD Hanns-Peter Springer




Samstag, 8. Dezember - 18.00 Uhr
Oberste Stadtkirche
Weihnachtsmusical

MINIs zusammen mit einer Projektgruppe aus dem kirchlichen Unterricht KU3
KMD Ute Springer, Leitung





Sonntag, 16. Dezember - 18.00 Uhr
Oberste Stadtkirche
Weihnachtliche Pretiosen des Barock

Antonio Caldara „Magnificat“
Heinrich Schütz „Weihnachtshistorie“
Antonio Vivaldi „Gloria“

Solisten
Evangelische Kantorei Iserlohn
Junger Chor
5nach5
Orchester MUSICA da CAMERA
KMD Hanns-Peter Springer, Leitung

Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse

Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, 31. Oktober bei der Buchhandlung ALPHA und der Stadtinformation im Bahnhof.
Karten gibt es zum Vorverkaufs-Preis von PK 1: 23 € / PK 2: 18 € / PK 3: 8 €.


Ermäßigung gibt es nur in der PK 3 und nur an der Abendkasse, für Sozialhilfeempfänger, SchülerInnen, StudentInnen. RollstuhlfahrerInnen wenden sich bitte direkt vorher an mich.

Freuen Sie sich in jedem Fall schon auf die sagenhafte Sopranistin Cornelia Samuelis, die uns auch in der Vergangenheit immer wieder durch engelsgleichen Gesang berührte.

Abseits des Bach’schen Weihnachtsoratoriums gibt es nicht viele weihnachtliche Chor-Orchesterwerke, die die Gunst des Publikums genießen.Die Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz ist eines der wenigen – trotzdem selten aufgeführt.Die wunderbare, expressive Komposition des Musicus Poeticus Schütz bedient sich der italienischen Neuerungen der Zeit.Darum  kombinieren wir seine Weihnachtshistorie mit zwei weiteren kirchenjahreszeitlich passenden italienischen Kostbarkeiten der Epoche.Zauberhaft!





Montag, 31. Dezember - 22.00-22.50 Uhr
Oberste Stadtkirche
Feuerwerk der Orgelpfeifen
Monumental - Meditativ - Virtuos

An der Schuke-Orgel: KMD Ute Springer





RISE UP!
Der PopChor in der Versöhnungs-Kirchengemeinde

      
     Sie

  • singen gerne, haben vielleicht auch schon im Chor gesungen

  • können das Maß an Zeit regelmäßig investieren
  • möchten sich in der Kirchengemeinde engagieren
  • sind bereit für Neue geistliche Lieder, geistlichen und weltlichen Pop, Gospel und alles Mögliche …
  • sind bei Eintritt zwischen 20 und 55 Jahre alt
  • wünschen sich, manchmal mit den Kindern der Kinderkantorei aufzutreten
Dann sind Sie bei RISE UP! richtig!



Das aktuelle Wochenlied aus dem Evangelischen Gesangbuch
zum Hören und Mitsingen

 

Bitte diesen Link anklicken: http://www.evangelisch-in-westfalen.de/wochenlied/

 Dieses Angebot ist ein Gemeinschaftsprojekt der kirchenmusikalischen Arbeitsbereiche
in der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), an dem auch Kantor Hanns-Peter Springer mitwirkt.